Projektkarte und Demonstratorenplattform

Bei der rasant wachsenden Zahl von Smart-Data-Projekten kann es schwierig sein, den Überblick zu behalten. Die hier aufgeführte Projektkarte soll es erleichtern, sich über die konkret in Entwicklung befindlichen Smart-Data-Anwendungen zu informieren. Die Demonstratorenplattform aDEPT wurde konzipiert, um Forschungs- und Entwicklungsprojekte dabei zu unterstützen, geeignete Kooperationspartner und Synergiepotenziale zu identifizieren.

Beide Tools werden von externen Anbietern entwickelt und betreut.

Projektlandkarte

powered by Fraunhofer IAIS

Fraunhofer IAIS erstellte im Auftrag des Smart Data Forum diese Karte der in Deutschland laufenden Forschungsprojekte zu Künstlicher Intelligenz und Machine Learning. Eine Filterfunktion macht es möglich, die Forschungslandschaft unter anderem nach Anwendungsarten, Datenquellen und Branchen zu durchsuchen. Mit über 200 eingetragenen aktiven Projekten bietet die Karte einen guten Überblick über die Forschungsbemühungen zu KI und Machine Learning in Deutschland. Außerdem lässt sich in der Kartenansicht die regionale Häufung bestimmter Forschungsfelder leicht nachvollziehen. Dieses Angebot befindet sich weiterhin in Entwicklung und wird um weitere Details erweitert.

Bei Interesse können neue Projekte über ein Formular ihre Aufnahme in die Karte veranlassen. Die Daten werden vor Veröffentlichung redaktionell auf ihre Eignung geprüft.

Die technische Demonstratorenplattform aDEPT wird am Forschungzentrum Informatik entwickelt. Sie schafft eine Übersicht über die laufenden Smart-Data-Forschungsprojekte und macht deren webbasierte Prototypen zugänglich. So wird es potenziellen zukünftigen Nutzern und anderen Projekten erleichtert, sich ein Bild vom Forschungsstand zu machen und Kooperationsmöglichkeiten zu erkennen.