Erfolgreicher Abschluss der Roadshow smarter_mittelstand 2017

News

Erfolgreicher Abschluss der Roadshow smarter_mittelstand 2017

Mit einem letzten Termin am 27. November in Hannover fand die bundesweite Roadshow smarter_mittelstand –Digitalisierung 4.0 ihren diesjährigen Abschluss. Die Bilanz 2017: Sechs Veranstaltungen quer durch Deutschland und insgesamt über 1.200 Besucher – vor allem kleine und mittlere Unternehmen, die sich über Themen wie Industrie 4.0, Big Data und IT-Sicherheit einen Überblick verschaffen sowie die wichtigsten Trends der Digitalisierung kennenlernen wollten.
Das Smart Data Forum informierte in seinen Workshops und am Ausstellungsstand über die verschiedenen Technologieprogramme im Aufgabenbereich „Digitale Technologien“ des BMWi und bot Orientierungshilfe zu den speziellen Fördermöglichkeiten des Bundes für KMU. In diesem Rahmen erhielten auch mehrere Smart Data-Projekte die Möglichkeit, innovative Big Data-Lösungen vor mittelständischem Publikum zu präsentieren. Der Einladung des Smart Data Forum folgten mit iTESA in Mülheim, SAKE in Leipzig und Bad Nauheim, Smart Data Web in Leipzig; Smart Regio und sd-kama in Ludwigshafen sowie ExCELL in München Projekte aus verschiedensten spannenden Innovationsrichtungen. Am Stand konnten die Projekte anhand eines Demonstrators ihre Konzepte und Anwendungen anschaulich darstellen sowie potenzielle Testanwender oder neue Kooperationspartner finden.
Auch im kommenden Jahr wird die Veranstaltungsreihe smarter_mittelstand, die 2016 durch das Unternehmermagazin Impulse, Convent Kongresse, die ZEIT-Verlagsgruppe und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz ins Leben gerufen wurde, fortgesetzt. Die einzelnen Termine und Standorte werden im Frühjahr 2018 bekanntgegeben.

© Foto Genz für Convent Gesellschaft für Kongresse und Veranstaltungsmanagement mbH

© Foto Genz für Convent Gesellschaft für Kongresse und Veranstaltungsmanagement mbH