Get inspired – Get Started

Einblicke in die Start-up-Welt: StarTUp Day im Smart Data Forum

Nach dem Motto „Get inspired – get started“ veranstaltete das Smart Data Forum gemeinsam mit dem Centre for Entrepreneurship der TU Berlin am 17. Mai 2017 einen Informationstag für Gründer und Gründungswillige. Der StarTUp Day zielte darauf ab, Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Alumni auf das Thema Unternehmensgründung sowie Smart Data aufmerksam zu machen.

Mit spannenden Praxisworkshops und Vorträgen erhielten die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in die Start-up-Welt. Die Gäste hatten die Qual der Wahl zwischen den Workshop-Themen: „The Virtual Reality (& AR) Ecosystem and its potentials“ (Kathleen Schröter – Fraunhofer HHI), „Business Modell Canvas“ (Brittany Arthur – International Business Development) und „Design Thinking in NanoLabs“ (Klaus Kammermeier – InnovationLabs.berlin). Im letzteren Workshop wurden dabei Ideen entwickelt, wie der Einbezug von Smart Data Unternehmensstrategien bereichern kann – ganz getreu dem Spruch „Wenn es etwas nicht gibt, erfinde ich es“.

Das Highlight des Tages war die Inspirational Speech von Christian Henschel, Co-Founder und Geschäftsführer von adjust, einem Berliner Start-up, dessen Big Data-Technologie z.B. eine vollständige Messung von App-Nutzungsverhalten und Appstore-Performance ermöglicht. Die Gäste der Veranstaltung hatten außerdem die Möglichkeit, die verschiedenen Smart Data-Projekte kennen zu lernen, welche im Showroom des Smart Data Forums ausgestellt werden.

In Zukunft soll es noch weitere Events in Kooperation mit dem Centre for Entrepreneurship geben. Im CfE bündelt die TU Berlin ihre Kompetenzen aus Entrepreneurship-Forschung, -Lehre und Gründungsservice.