5. Startup Monitor

By 17. Oktober 2017News
News

So sieht die deutsche Startup-Landschaft 2017 aus

Mehr Europa, mehr Vielfalt, mehr Kooperation – das sind die drei prägnantesten Trends, die sich aus dem 5. Deutschen Startup Monitor (DSM) herauslesen lassen. Smart Data Forum ist Netzwerkpartner der repräsentativsten Studie zu Startups in Deutschland.

1.837 Startups, 4.245 Gründerinnen und Gründer, 19.913 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Für all das steht der 5. Deutsche Startup Monitor (DSM), welcher am 16.10.2017 in Berlin vorgestellt wurde und nun allen Interessierten zum Download bereitsteht. Dabei zielt der DSM darauf ab, Entwicklung und Bedeutung von Startups darzustellen sowie Forschungslücken aufzuzeigen. Zudem liefert er Impulse für wirtschaftspolitische Initiativen zur Stärkung des Gründungsstandorts Deutschland und seiner regionalen Ökosysteme. Letztlich fördert er die Begeisterung für den Entrepreneurship-Gedanken in der Gesellschaft.

Neben den generellen Eckdaten zum deutschen Startup-Ökosystem erlaubt der 5. DSM erstmals Einblicke in die Schul- und Hochschulausbildung der Gründer und Gründerinnen, die Motivation und die Herausforderungen von ausländischen Gründern und Gründerinnen sowie die Wahrnehmung von und die Erwartungen an regionale Cluster durch Startups in Deutschland.  Durch die Unterstützung der 298 Netzwerkpartner – darunter das Smart Data Forum – ist die Datenbasis des 5. DSM so groß und differenziert wie nie – deutschlandweit, branchengenau und mit wertvollen langjährigen Vergleichswerten.

> zum Download