News

Forum Handel 4.0

Im Smart Data Forum hat am 28. November das Forum Handel 4.0 vom Handelsverband Deutschland (HDE) stattgefunden. Im Zentrum der Veranstaltung stand die Frage: Von Big Data zu Künstlicher Intelligenz (KI) – Welches Potenzial haben Daten für den Handel der Zukunft? In diesem Zusammenhang wurde über die Zukunft der Branche, Innovationen und politische Rahmenbedingungen gesprochen.

Als Gastgeber eröffnete der HDE den Abend und wies dabei auf seine Funktion hin, das Thema einem weniger technikaffinen Interessentenkreis näher zu bringen. Der vom HDE angefertigte Info-Zweiseiter „Algorithmische Entscheidungen und Künstliche Intelligenz im Handel“ gibt eine kurze Übersicht über Einsatzgebiete von KI im Handel und bezieht Stellung zu potenziellen Algorithmuskontrollen.

Einen konkreten Einblick in die Verwendung von KI in der Praxis gaben die Vorträge der Otto Group GmbH und Blue Yonder GmbH. Kundenberatung per Chatbot, Kleidergrößenberatung aufgrund vergangener Produktkäufe bis hin zu der Analyse von Kundenrezensionen durch intelligentes Textmining waren Beispiele für den Einsatz von KI-Systemen in der Otto Group. Dass 99 Prozent der operationellen Entscheidungen im Handel per KI automatisiert werden können und Einblicke in Deutschlands modernste Fleischfabrik waren Inhalte des Vortrages von Blue Yonder.
In der anschließenden Podiumsdiskussion wurden diese Themen wieder aufgegriffen und mit Akteuren aus der Politik diskutiert.

Weitere Informationen:
http://handel4punkt0.de/index.php/tech-news/258-keine-ki-ist-keine-option